Verteilerschränke FR bis 800 A:
höher, tiefer, schneller

Auch die besten Schränke kommen in die Jahre. Zeit für eine Verjüngungskur! Wir haben unser mittleres Wand- und Standschranksortiment runderneuert: mit neuen Gehäusegrössen, höherer Verarbeitungsqualität und zahlreichen Features, die Ihnen Transport und Montage noch leichter machen. Die neuen Verteilerschränke FR ersetzen die bisherigen Wand-/Standschränke FT und FA. Nur die inneren Werte bleiben: Alle Gehäuse sind für die bewährten Hager-Innenausbausysteme univers N vorbereitet. So erweitern wir Ihre Möglichkeiten im Zweckbau und reduzieren gleichzeitig die Installationszeit.

Starker Aufhänger:
Wandschränke FR

Die neuen Wandschränke FR erhalten Sie in acht Höhen, fünf Breiten und zwei Tiefen. Neu hinzugekommen sind die Höhe 1550 mm und die Tiefe 400 mm (nur für Höhe 1400 mm). Die neuen Grössen bieten nicht nur mehr Platz für Schaltgeräte, sondern auch mehr Raum für die Verdrahtung. Und anschliessend mehr „Luft zum Atmen“ – durch bessere Wärmeabfuhr.
01 Robust
Der neue Schrankkorpus ist rundum aus solidem 1,5-mm-Stahlblech gefertigt.

02 Stabil
Die fest eingepresste Rückwand sorgt für höhere Stabilität als herkömmliche punktgeschweisste Wände.

03 Flexibel
Die Innenverkleidung besteht aus soliden Kunststoffplatten für die Schutzklassen I und II. Defekte Platten können später einfach ausgetauscht werden.

04 Dicht
Umlaufende geschäumte Dichtungen mit hoher Temperatur- und Ölbeständigkeit sorgen für noch besseren Anlagenschutz.

05 Geräumig
Je nach Schrankhöhe können drei bis zehn Gerätereihen installiert werden: macht 36 bis 600 Platzeinheiten. Mehr als genug! Falls nicht, können mehrere Schränke neben- oder übereinander gebaut werden.

06 Offen
Die Tür aus 1,5-mm-Stahlblech öffnet im bedienungsfreundlichen 162°- Winkel – ab 1050 mm Schrankbreite sogar synchron als Doppeltür. Die Doppeltüren sind asymmetrisch aufgeteilt: eine Seite ist breiter, die andere schmaler. Der Türanschlag kann flexibel verändert werden. Neue Verdrahtungsprofile für die Türinnenseite (Zubehör) eignen sich ideal zum Aufbringen von Kabelkanälen, z. B. für türintegrierte Schalt- und Messgeräte.

07 Beweglich
Alle Wandschränke sind mit Transportfüssen versehen, so dass sie materialschonend bewegt werden können. Asymmetrische Türaufteilung für synchrones Öffnen.

Sicherer Stand: Standschränke FR

Die neuen Standschränke FR sind in sechs Breiten, zwei Höhen und zwei Tiefen lieferbar. Neu hinzugekommen sind die Breite 1550 mm, die Höhe 1700 mm und die Tiefe 400 mm. Alle Standschränke werden mit Bodensockel ausgeliefert, so dass die Höhe entsprechend „wächst“. Der neue Sockel ist so vielseitig, dass auch Sie bei der Montage über sich hinauswachsen werden.
Volle Breitseite
Während der Wandschrank vor allem in der Höhe variiert, geht der Standschrank FR lieber in die Breite. Dadurch steht Ihnen noch mehr Installationsraum zur Verfügung: 132 bis 864 Platzeinheiten. Sie verteilen sich auf einen bis sechs Abschnitte bei Innenmassen von 250 bis 1500 mm. Reicht das Platzangebot eines Verteilers nicht aus, können mehrere Standschränke neben- oder übereinander gebaut werden.

Solider Sockel
Ohne gute Füsse steht und läuft nichts: Deshalb wurde der Bodensockel für den neuen Standschrank FR vollständig neu konstruiert und flexibler gemacht. Die Front- und Rückblenden sind abschraubbar, so dass Sie bequem einen Stapler unterschieben können. Dank innenliegender Kabelflansche kippelt der Schrank auch nicht. Die Seitenprofile können gedreht werden, um den Schrank noch einfacher im Boden zu fixieren.

Variable Höhe
Bodensockel erhalten Sie in den Höhen 100 oder 200 mm. Sie sind ab Werk mit dem Schrank verschraubt. Bei Bedarf können Sie mehrere Sockel übereinander bauen. Da Böden nicht zu den saubersten Abschnitten eines Gebäudes zählen, sind alle Sockel in schmutzabweisendem Tiefschwarz (RAL 9005) lackiert.

Flexible Kabelführung
Die Seitenblenden des Sockels sind mit ausschlagbaren Kabeleinführöffnungen versehen. Als Zubehör ist eine Kabelabfangschiene (1- bis 6-feldig) erhältlich, die Sie in Tiefe, Höhe und Neigung verstellen können. So passen Sie die Leitungsführung optimal an die Eingangsneigung an.

Viele Vorteile

01 Starke Gewindebolzen

Alle Deck- und Bodenbleche haben neue Nieteinpressmuttern mit M8-Gewinde bekommen: Oben können Ringschrauben als „Aufhänger“ fixiert werden, unten Bodensockel oder Transportfüsse. Auch Schrank-Schrank-Verbindungen lassen sich über die Gewindebuchsen herstellen und durch eine Zusatzdichtung „wasserdicht“ machen (durchgängig Schutzfaktor IP55). Alle Schränke können über oder nebeneinander verschraubt werden, Letzteres mithilfe von Verbindungsplatten aus dem Zubehör.

02 Verbesserte Wandbefestigung

Die neuen Gewindebuchsen stärken auch die Schrankrückwände. Hier werden die integrierten Wandhalterungen verschraubt, mit denen Sie Ihren Schrank sicher an jeder Wand fixieren: vertikal oder neuerdings auch horizontal.

03 Erweiterte Flanschöffnungen

Die neuen Schränke FR punkten mit vielen neuen Kabeleinführungsöffnungen. Die Schränke mit einer Tiefe von 400 mm sind oben und unten mit einer zweiten Flanschreihe versehen: Bei Bedarf schneiden Sie einfach die Kunststoffstanze mit dem Cuttermesser aus und klopfen das dahinterliegende Blech aus. Auch die vorgeprägten Seitenöffnungen (je nach Schrankhöhe bis zu drei) für die Sammelschienen-Durchführung sind grösser als bisher und werden einfach mit dem Hammer ausgeschlagen. Ideal auch für grössere Phasenabstände.

04 Drehbare Sammelschienen

Das Innenausbausystem univers N zeigt sich mit einem breiten Sortiment an Sammelschienen flexibel. Der N-/ PE-Träger ist um 360° drehbar, so dass sich der Installationswinkel präzise an die Biegeradien der Einspeisekabel anpassen lässt. Sammelschienenträger sind mit den Phasenabständen 40, 60 und 185 mm erhältlich. Durch die vergrösserten Seitenöffnungen sind alle Phasenschienen leicht durchführbar.

05 Designer-Griff

Ein schicker Druckknopf-Schwenkhebel löst den alten Drehverschluss ab. Er kann bei Bedarf mit einem Profilzylinder (Zubehör) ausgerüstet werden, um den Schrank sicher zu verschliessen. Alternativ sind Griffe für Vorhängeschloss und Plombierung erhältlich.

06 Linker Haken

Bei Doppeltüren (ab 1050 mm Schrankbreite) öffnen beide Seiten gleichzeitig. Durch einen zusätzlichen Schliesshaken lässt sich die linke Tür unabhängig von der rechten verriegeln.

07 Nummerierte Tragschienenposition

Um Ihnen den Innenausbau leichter zu machen, sind die Positionen der vertikalen Tragschienen durchnummeriert – für alle Schranktiefen, auch für 400 mm. Die nebenliegenden Kabeleinführungen können optional von innen verschlossen werden.

08 Unverlierbarer Stift

Die neuen Türscharniere sind mit einem unverlierbaren Stift versehen und können ohne Werkzeug entsperrt werden. So lässt sich die Tür bequem in der Ein-Mann-Montage aus- und einhängen. Und Sie müssen nicht die Nadel im Heuhaufen suchen.

Weitere Informationen und Links

Wandschränke im Hager E-Katalog

Standschränke im Hager E-Katalog