Blindleistungskompensation

Hager bietet für jeden Kompensationsbedarf das massgeschneiderte Modulsystem. Sei es als Einzel- oder Gruppenlösung in der Nähe der Verbraucher oder als platzsparende Zentralkompensation in der Hauptverteilung. Das Leis­tungsspektrum reicht von 10 bis 400 kvar.
Der intelligente 4-Quadranten-Regler verfügt über eine Modbus-Schnittstelle und ist dadurch in Energiemonitoringsysteme wie z. B. dem agardio.manager einbindbar. Die Verdrosselung von wahlweise 5,5 %, 7 % oder 14 % dient zudem zur Vermeidung kritischer Resonanzen in stark oberschwin­gungsbelasteten Netzen.
 
Kompakt kompensieren von 10 bis 80 kvar
Der Leistungsbereich von 10 bis 80 kvar wird mit den Systemen «kompakt» abgedeckt. Dabei handelt es sich um komplett vorverdrahtete Kompensationsanlagen. Die feine Abstufung ermöglicht eine exakt auf die Kundenbedürfnisse zugeschnittene Anlage.
 
Starke Leistung bis 400 kvar
Die BLK-Module sind zum Einbau in Anreihstandschränke der Systeme weber.mes oder unimes von Hager geeignet. Ist der Leistungsbedarf grösser als 400 kvar, können natürlich mehre­re Schränke aneinandergereiht und mittels Flachbandkabel schnell und einfach verbunden werden.