Komplett meisterlich: tehalit.BKG

Der neue Bodenkanal tehalit.BKG ist ein estrichbündiger Kanal, welcher einiges zu bieten hat. Neben dem Bodenkanal tehalit.BKB, welcher speziell für die Montage an der Wand entworfen wurde, ist der neue tehalit.BKG für alle Montagesituationen geeignet. Den Bodenkanal gibt es in den Breiten 200, 300, 400 und 500 mm. Als Höhen stehen 60 und 80 mm zur Verfügung. Die 3 Kammern im Innern des Kanals haben folgende Funktionen. Kammer 1 und 3 sorgen für eine saubere Führung von Energie- und Datenleitungen. Die mittlere Kammer ist für den Anwender / Endkunden reserviert. Dort kann dieser seine Energie- oder Datengeräte in die FLF Dosen einstecken. Um Kabel aus dem mit S+ geprüften Kanal zu führen, gibt es stirnseitige Bürstenauslässe, welche bei nichtgebrauch verdeckt sind und so keine Unfallgefahr bilden. Mit Wannendeckeln können z. B. gegossene Böden verlegt werden. Das Kanalsystem lässt sich je nach baulicher Gegebenheit entweder von innen oder von aussen nivellieren. Bei einer Aussennivellierung vergrössert sich auch der Kabelraum für die Leitungen.

Die neue Art der Leitungsführung im Boden

Grosse Vielfalt
Für jede Anwendung die passende Grösse.
Alles dabei
Im Kanal ist bereits alles integriert.
Auf der sicheren Seite, dank S+
tehalit.BKG erfüllt die heutige Norm im Bereich Boden
Montageservice
Auf Wunsch montieren unsere Montagepartner die Kanalsysteme für Sie.

Im Detail steckt die Lösung

Bodenkanal tehalit.BKG ist nach EN50085-1/2-2 bei Electrosuisse zugelassen und darf somit das Schweizer Prüfsiegel S+ führen.
Das 3-Kammerprinzip sorgt für eine Klare Ordnung. Die beiden äusseren Kammern sind für die Leitungsführung gedacht. In der mittleren Kammer werden die Energie- oder Datenkabel ein- resp. ausgesteckt. Ab der Breite 400 mm sind die Kanäle asymmetrisch, damit auch grosse Mengen von Datenkabeln verstaut werden können.
Die im Kanalunterteil integrierte Anschlagskante lässt sich bis zu einer Bodenbelagsstärke von 25 mm herausfahren.
Die Geräteträger lassen sich einfach aus dem Kanal entnehmen und mit FLF Geräten bestücken und sauber beschriften.
Der Leitungsauslass ist bei Nichtgebrauch ganz verschlossen.
Anschlussfertige vorverdrahtete Geräteträger können einfach in den Kanal eingerastet werden, sodass nur noch die Anschlussleitung angeschlossen werden muss.

Montagevideo

6875151.3324

Weitere Informationen und Links

tehalit.BKG im Hager E-Katalog

tehalit.BKG Broschüre