Einfach platzsparend

FLF Steckdosen

Die Hager Steckdoseneinsätze mit Steckklemmen wurden im FLF-Bereich komplett überarbeitet, verbessert und um die
zweifach-Steckdose ergänzt. Von der einfachen Typ 13 bis zur dreifachen Typ 23 Steckdose inkl. Statusanzeige werden sie allen Bedürfnissen von Elektroinstallateuren gerecht. Dank der bewährten 45° Drahteinführung und der optimalen Position der Lösetaste sparen Sie wertvolle Zeit bei der Installation.

Typ 13

Typ 23

Die neue Doppelsteckdose

Mit der neuen 2-fach FLF-Steckdose sparen Sie Zeit bei der Verdrahtung. Der Mehraufwand für die parallele Verdrahtung von zwei einfachen Steckdosen entfällt. Zudem ist das Einstecken von Netzgeräten einfacher, da bei einer 2-fach Steckdose weniger abgedeckt wird.

Statusanzeige

Bei der Steckdosen mit Statusanzeige kommen die bewährte LED-Steckfassungen wie bei den Schaltern zum Einsatz.

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Drahteinfürung 45°
  • Geeignet für Draht und Litze von Ø 0,75 bis 2,5 mm²
  • Einfaches Bedienen: Drahtlösetaste ohne Werkzeug
  • Abisolierlänge 11 mm
  • Klare und deutliche Kennzeichnung
  • NEU: 2-fach Steckdose T13 und T23

45°-Einführung für Draht oder Litze

Die bewährte Drahteinführung im 45°-Winkel erlaubt dank der einfachen und schnellen Anschlussmöglickeit ein bequemes Montieren.

Gleicher Einsatz für alle Typen

Vier Möglichkeiten, ein einziger Einsatz (16 A). Die Tatsache, dass der Typ der Steckdosen lediglich durch die Frontplatte bestimmt wird, kommt allen zugute.

Sofort erkennbar

Dank der Gehäusefarbe, dem Schaltsymbol und vor allem der orangen Lösetaste (geschaltet) ist sofort erkennbar, ob es sich um eine parallele oder geschaltete Steckdose handelt.









Blaues Gehäuse = geschaltet













Graues Gehäuse = parallel

Einfach lesbar

Die klare Beschriftung auf den Steckdoseneinsätzen verhindert Verwechslungen und Fehler bei der Anwendung: auch bei schlechten Lichtverhältnissen.

Standardisierte Abisolierung

Die Drähte und Litze müssen bei allen Steckdosen nur auf 11mm abisoliert werden. So muss das Werkzeug nicht mehr so oft neu eingestellt werden.

Weitere Informationen und Links